DGAP-Adhoc: Brenntag AG: Steven Holland wird mit Ablauf seines Vertrages im Februar 2020 als Vorstandsvorsitzender ausscheiden

2019. március 06., szerda, 08:02





DGAP-Ad-hoc: Brenntag AG / Schlagwort(e): Personalie


Brenntag AG: Steven Holland wird mit Ablauf seines Vertrages im Februar 2020 als Vorstandsvorsitzender ausscheiden


06.03.2019 / 08:02 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Steven Holland, Vorstandsvorsitzender der Brenntag AG, hat heute dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats mitgeteilt, dass er nach neun Jahren als Vorstandsvorsitzender im Februar 2020 mit Ablauf seines Vertrages ausscheiden und nicht für eine Verlängerung zur Verfügung stehen wird. Er wird sich dem Unternehmen in der Übergangszeit weiterhin mit vollem Engagement widmen.  Stefan Zuschke, Vorsitzender des Aufsichtsrats, stellt die besonderen Verdienste von Steven Holland für Brenntag auf dem Weg von einem im Privatbesitz befindlichen Unternehmen hin zu einem börsennotierten Unternehmen sowie für die Entwicklung von Brenntag zu einem global agierenden Weltmarkführer in der Chemiedistribution heraus. Eine Entscheidung über die Nachfolge wird der Aufsichtsrat auf Basis eines strukturierten Auswahlprozesses treffen.

 

 

Kontakt:

Brenntag AG

Thomas Langer, VP Corporate Finance & Investor Relations

Telefon: +49 201 6496 1496

Fax: +49 201 6496 2003

Email: ir@brenntag.de

www.brenntag.com

 








06.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Brenntag AG

Messeallee 11

45131 Essen

Deutschland
Telefon: +49 (0) 201 6496 0
Fax: +49 (0) 201 6496 1010
E-Mail: ir@brenntag.de
Internet: www.brenntag.com
ISIN: DE000A1DAHH0
WKN: A1DAHH
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




784319  06.03.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=784319&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.