DGAP-News: bet-at-home.com AG: Konzern Geschäftszahlen 2019 (01.01.2019 bis 31.12.2019)

2020. március 09., hétfő, 10:00







DGAP-News: bet-at-home.com AG


/ Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende






bet-at-home.com AG: Konzern Geschäftszahlen 2019 (01.01.2019 bis 31.12.2019)








09.03.2020 / 10:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




- Brutto-Wett- und Gamingertrag mit 143,3 Mio. EUR auf Vorjahresniveau

- EBITDA im Geschäftsjahr 2019 bei 35,2 Mio. EUR

- Liquide Mittel und kurzfristige Termineinlagen bei 54,8 Mio. EUR




Umsatzentwicklung im Geschäftsjahr 2019:

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der bet-at-home.com AG Konzern mit mehr als 3,2 Milliarden Euro das höchste Spielvolumen der Unternehmensgeschichte. Der Brutto-Wett- und Gamingertrag lag bei 143,3 Mio. EUR und somit nahezu exakt auf dem Vorjahresvergleichswert (GJ 2018: 143,4 Mio. EUR).



Die Wettgebühren und Glückspielabgaben lagen im Geschäftsjahr 2019 mit 20,9 Mio. EUR leicht unter dem Niveau der Vorjahresvergleichsperiode (GJ 2018: 21,0 Mio. EUR). Die Umsatzsteuern für elektronische Dienstleistungen führten im Geschäftsjahr 2019 zu einer Ergebnisbelastung in Höhe von 4,9 Mio. EUR (GJ 2018: 7,3 Mio. EUR).



Der Netto-Wett- und Gamingertrag steigerte sich demnach um 2,0% auf 117,5 Mio. EUR (GJ 2018: 115,1 Mio. EUR).

Weitere Stärkung der Markenbekanntheit und Ausbau der Kundenbasis:

Aufgrund des Fehlens eines sportlichen Großereignisses setzte bet-at-home im Geschäftsjahr 2019 den Marketingschwerpunkt des Jahres auf den Start der europäischen Fußball-Ligen nach der Sommerpause und weitete das Engagement im europäischen Spitzensport auf weitere Kooperationen im Eishockey, Volleyball, Beachvolleyball und Basketball aus. Insgesamt lagen die Marketingaufwendungen im Geschäftsjahr 2019 mit 39,8 Mio. EUR über dem Wert der Vorjahresvergleichsperiode (GJ 2018: 38,3 Mio. EUR).



Der bet-at-home.com AG Konzern zählt zum 31. Dezember 2019 insgesamt mehr als 5,2 Millionen registrierte Kunden (31.12.2018: 5,0 Mio.).

Operative Ergebnisentwicklung im Geschäftsjahr 2019:

Im Geschäftsjahr 2019 liegt das EBITDA bei 35,2 Mio. EUR und somit um 1,0 Mio. EUR unter dem Referenzwert der Vorjahresperiode (GJ 2018: 36,2 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im Geschäftsjahr 2019 bei 33,1 Mio. EUR (GJ 2018: 35,0 Mio. EUR).



Als Ergebnis einer steuerlichen Betriebsprüfung führten Körperschaftssteuernachzahlungen in Österreich aus zu ändernden Konzernverrechnungen und korrespondierend dazu Körperschaftssteuerrück-forderungen in Malta zu einer Netto-Mehrbelastung von 13,9 Mio. EUR an Ertragssteuern im Geschäftsjahr 2019. Diese Belastung führte zu einer Konzernsteuerquote von 45,7 % (Vorjahr: 6,8 %), wobei die um Einmaleffekte aus der steuerlichen Betriebsprüfung bereinigte Konzernsteuerquote für das Geschäftsjahr 2019 18,2% beträgt.



Insgesamt lag das Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2019 bei 18,0 Mio. EUR (GJ 2018: 32,6 Mio. EUR).

Stabile Vermögens- und Kapitalstruktur:

Unter Berücksichtigung der eigenkapitalmindernden Ausschüttung einer Dividende im Mai 2019 in der Höhe von 45,6 Mio. EUR sowie der Mehrbelastung an Steuern vom Einkommen und Ertrag aus Körperschaftssteuernachzahlungen in Österreich beträgt das Konzerneigenkapital zum 31.12.2019 41,6 Mio. EUR (31.12.2018: 69,3 Mio. EUR).



Der Stand der liquiden Mittel und kurzfristigen Termineinlagen innerhalb des bet-at-home.com AG Konzerns beläuft sich zum 31. Dezember 2019 auf insgesamt 54,8 Mio. EUR (31.12.2018: 78,3 Mio. EUR).

Dividendenvorschlag:

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 20. Mai 2020 eine Dividende in Höhe von 2,00 EUR pro Aktie vorschlagen. Dieser Beschlussvorschlag entspricht damit einer Dividendenrendite auf Basis Jahresschlusskurs 2019 in Höhe von 3,78%. Die Ausschüttungssumme beträgt damit 14,0 Mio. EUR.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020:

Der Vorstand rechnet aus derzeitiger Sicht im Geschäftsjahr 2020 mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 120 Mio. EUR und 132 Mio. EUR, wobei der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag im Geschäftsjahr 2019 insbesondere auf den Wegfall wesentlicher Teile des Schweizer Marktes und des deutlichen Rückgangs des polnischen Marktes zurückzuführen ist. Ein etwaiger Umsatzrückgang aus regulatorischen Änderungen in Deutschland ist aktuell nicht abzuschätzen und daher nicht berücksichtigt.



Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der Vorstand ein EBITDA zwischen 23 Mio. EUR und 27 Mio. EUR.

 



Über bet-at-home:

Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit mehr als 5,2 Millionen registrierten Kunden zählt das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home.com verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Zum Stichtag 31.12.2019 trugen 288 Mitarbeiter zur erfolgreichen Entwicklung des Konzerns bei. Über seine maltesischen Gesellschaften hält der Konzern Online-Sportwetten- und Glücksspiellizenzen. Die Lizenzen berechtigten das Unternehmen jeweils zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Sportwetten und Online-Casinos. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe im Bereich Online-Gaming und Sportwetten.
















09.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: bet-at-home.com AG

Tersteegenstrasse 30

40474 Düsseldorf

Deutschland
Telefon: +49 211 17934 770
Fax: +49 211 17934 757
E-Mail: ir@bet-at-home.com
Internet: www.bet-at-home.ag
ISIN: DE000A0DNAY5
WKN: A0DNAY
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 992255





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





992255  09.03.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=992255&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum