DGAP-News: TubeSolar AG: Die Zukunft der Agro-Photovoltaik - seit 14. Februar an der Börse in Düsseldorf

2020. március 24., kedd, 08:05







DGAP-News: TubeSolar AG


/ Schlagwort(e): Börsengang






TubeSolar AG: Die Zukunft der Agro-Photovoltaik - seit 14. Februar an der Börse in Düsseldorf








24.03.2020 / 08:05




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




TubeSolar AG: Die Zukunft der Agro-Photovoltaik - seit 14. Februar an der Börse in Düsseldorf

 
  • Innovativer Hersteller von Dünnschichtröhren zur Solarstromgewinnung

  • Patentgeschützte Röhrentechnologie ermöglicht Doppelnutzung von Agrarflächen

  • Erfolgreiche Transformation der früheren OSRAM/LEDVANCE Leuchtstoffröhrenfertigung in Augsburg

  • Aktuelle Marktkapitalisierung: ca. 40 Mio. Euro


Augsburg, 24. März 2020 - Die TubeSolar AG ist ein innovativer Hersteller von robusten Dünnschichtröhren zur Solarenergiegewinnung. TubeSolar hat als Spin-off die Laborfertigung samt Patenten von OSRAM/LEDVANCE in Augsburg übernommen. Seit 14. Februar 2020 sind insgesamt 10 Millionen nennwertlose Inhaberaktien (Stückaktien) des Unternehmens zum Handel im Freiverkehr an der Börse Düsseldorf zugelassen. Der Kurs am ersten Handelstag wurde mit 1,80 Euro festgestellt. Aktuell wird die Aktie zu Kursen um die 4,00 Euro gehandelt. Damit beträgt die Marktkapitalisierung ca. 40 Mio. Euro.


Die TubeSolar AG nutzt die erworbene weltweit patentgeschützte Technologie von OSRAM/LEDVANCE seit 2019 zur Herstellung von Photovoltaik-Dünnschicht-Röhren, die zu Modulen zusammengefügt werden. Die Module bestehen aus robusten, gegenüber Umwelteinflüssen versiegelten Glasröhren mit integrierter flexibler Dünnschicht-Solarzelle (CIGS). Aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften, insbesondere ihrem geringen Gewicht, ihrer Durchgängigkeit für Licht/Wasser, der geringen Windlast sowie ihrer hohen Wetterbeständigkeit stellen sie eine neue, innovative Lösung für den Photovoltaik-Markt dar.


Der anfängliche Fokus liegt auf Anwendungen in der Agrikultur (Agro-Photovoltaik). Durch die Überdachung von Agrarflächen können diese gleichzeitig für die Landwirtschaft und zusätzlich für die solare Energiegewinnung genutzt werden. Damit erschließen sie eine doppelte Einnahmequelle. Diese effiziente und profitable Art der Doppelbewirtschaftung kann mit herkömmlichen Flächenkollektoren nur unzureichend umgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil der TubeSolar-Module, neben der einfachen und kostengünstigen Aufständerung, besteht in der Teilbeschattung, welche die Pflanzen vor Sonneneinstrahlung schützt und den Wasserbedarf in trockenen Regionen reduziert.


TubeSolar verfolgt eine klare Wachstumsstrategie, um von dem Trend zur Energieerzeugung aus Sonnen- und Tageslicht zu profitieren. Die Strategie basiert auf dem sukzessiven Ausbau von Anwendungsmöglichkeiten und der internationalen Expansion.


Reiner Egner, Vorstand der TubeSolar AG, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir den Weg an die Börse erfolgreich absolviert haben und uns jetzt mit aller Kraft dem operativen Geschäft widmen können. Das Börsenlisting war ein bedeutender Meilenstein und gleichzeitig der nächste logische Schritt, um unser volles Potenzial zukünftig als börsennotierte Gesellschaft auszuschöpfen. Wir sind vom überdurchschnittlichen Wachstumspotenzial unserer innovativen Technologie überzeugt und fokussieren uns weiter auf die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie."


Jürgen Gallina, Chief Technology Officer (CTO) der TubeSolar AG ergänzt: „Der Börsengang gibt uns Rückenwind und eröffnet uns für das geplante Wachstum neue Finanzierungsoptionen. Die bestehende Pilotfertigung über den Zwischenschritt einer vollautomatischen Pilotanlage auf eine jährliche Produktionskapazität von 250 MW hoch zu skalieren ist eine herausfordernde Aufgabe, die wir intensiv angehen. Zusammen mit meinen sehr erfahrenen Kollegen aus ehemaligen OSRAM/LEDVANCE-Zeiten verfügen wir über das notwendige Know-how, ein exzellentes Produkt, ein engagiertes Team sowie eine erstklassige Führungsmannschaft mit operativer Expertise. Beste Voraussetzungen also, unsere Ziele zu erreichen."

Über TubeSolar AG

Die TubeSolar AG hat als Spin-off die Laborfertigung samt Patenten von OSRAM/LEDVANCE in Augsburg übernommen und nutzt diese patentgeschützte Technologie seit 2019 zur Herstellung von Photovoltaik-Dünnschicht-Röhren, die zu Modulen zusammengefügt werden. Diese haben gegenüber Silizium-Solarmodulen erhebliche Vorteile hinsichtlich Gewicht, Geometrie, Materialeinsatz, Ertrag, Langzeitstabilität und Recycling. Die Technologie soll vor allem im Agrarbereich eingesetzt werden und landwirtschaftliche Produktionsflächen überspannen. In den nächsten Jahren ist geplant, die Produktion in Augsburg auf eine jährliche Produktionskapazität von 250 MW auszubauen.

Service

Website: www.tubesolar.de

Ansprechpartner Investor Relations:

Maximilian Fischer, mailto: m.fischer@tubesolar.de

max. Equity Marketing GmbH, Marienplatz 2, 80331 München, Tel.: +49 89 13928890


Wichtiger Hinweis

Diese Mitteilung und die Informationen, die in ihr enthalten sind, stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan oder in anderen Jurisdiktionen dar, in denen ein solches Angebot Beschränkungen unterliegen könnte. Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") oder bei den Wertpapieraufsichtsbehörden der einzelnen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten registriert. Die Wertpapiere dürfen, außer im Rahmen eines Ausnahmetatbestands der Registrierungs- und Meldeanforderungen des Wertpapierrechts der Vereinigten Staaten sowie in Übereinstimmung mit allen anderen anwendbaren Rechtsvorschriften der Vereinigten Staaten, weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten angeboten, verkauft oder geliefert werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, ihre Aktien gemäß dem Securities Act registrieren zu lassen oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten durchzuführen.


Diese Mitteilung stellt weder eine Angebotsunterlage noch ein Angebot von Wertpapieren an die Allgemeinheit in dem Vereinigten Königreich dar, auf die § 85 des U.K. Financial Services and Markets Act 2000 Anwendung findet, und darf nicht als Empfehlung an irgendeine Person für die Zeichnung oder den Kauf von Wertpapieren im Rahmen des Angebots verstanden werden. Dieses Dokument wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die „Order") haben, oder (iii) „high net worth companies, unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als „Relevante Personen" bezeichnet). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese Mitteilung oder ihres Inhalts vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.


Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen, Annahmen und Information des Managements der Gesellschaft. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen betreffend die Gesellschaft können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, Risiken aus der Entwicklung auf den Finanzmärkten, Wechselkursschwankungen sowie Änderungen in nationalen und internationalen Gesetzen und Verordnungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Gesetze und Verordnungen, sowie andere Faktoren. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 














24.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





1004807  24.03.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1004807&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum