DGAP-News: ACCENTRO tritt von Erwerb der DIM Holding AG zurück

2021. május 12., szerda, 18:48







DGAP-News: Accentro Real Estate AG


/ Schlagwort(e): Firmenübernahme/Immobilien






ACCENTRO tritt von Erwerb der DIM Holding AG zurück








12.05.2021 / 18:48




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




ACCENTRO tritt von Erwerb der DIM Holding AG zurück



- Vereinbarte Leistungen durch Verkäufer nicht erfüllt



- Prognose für 2021 bestätigt



- Wachstumsstrategie intakt

 



Berlin, 12. Mai 2021 - Die ACCENTRO Real Estate AG hat heute entschieden, eine Aufhebungsvereinbarung bezüglich des Kaufvertrags zum Erwerb der DIM Holding AG ("Deutsche Immobilien Management") zu schließen. Vereinbarte Leistungsverpflichtungen wurden nicht erfüllt. Ungeachtet der Rückabwicklung bestätigt der Konzern seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021. Zugleich bekräftigt ACCENTRO seine Strategie, durch Zukäufe im Immobilienmanagement seine Erlöse zu diversifizieren und zu steigern.



Infolge der heutigen Entscheidung von Vorstand und Aufsichtsrat soll die Transaktion rückabgewickelt werden. Am 29. Dezember 2020 hatte ACCENTRO die Akquisition der DIM Holding AG und die Unterzeichnung des Kaufvertrags mitgeteilt. Der Kaufvertrag ermöglicht ACCENTRO den Rücktritt, sofern vertraglich definierte Leistungsverpflichtungen des Verkäufers nicht erfüllt werden. Unabhängig von der Aufhebung des Kaufvertrags wird ACCENTRO die strategische Kooperation mit der DIM Holding AG weiter fortsetzen. ACCENTRO hat sich zudem eine Option einräumen lassen, wonach sie in den nächsten 12 Monaten die DIM Holding AG weiterhin erwerben kann.



Lars Schriewer, CEO von ACCENTRO kommentiert: "Wir werden unseren eingeschlagenen Weg fortsetzen, die Wertschöpfung durch Zukäufe zu erhöhen. Unser erklärtes Ziel ist es, die Erlöse zu diversifizieren und zu steigern. Wir prüfen jetzt andere Wachstumsoptionen und führen bereits erste Gespräche. Angesichts der guten Geschäftsentwicklung ist ACCENTRO ungeachtet der Rückabwicklung auf dem richtigen Kurs, die Prognose für 2021 zu erreichen."



 



Über die ACCENTRO Real Estate AG



Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). www.accentro.ag



 



Ansprechpartner für Investor Relations:



Thomas Eisenlohr

ACCENTRO Real Estate AG

Kantstraße 44/45

10625 Berlin

E-Mail: eisenlohr@accentro.de

Tel. +49 (0)30 - 88 71 81 272




Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:



Christian Dose

WMP EuroCom AG

Barckhaus-Straße 1

60325 Frankfurt

E-Mail: c.dose@wmp-ag.de

Tel. +49 (0)69 - 2475689491

Mobil: +49 173 6679900
















12.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Accentro Real Estate AG

Kantstr. 44/45

10625 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0)30 - 887 181 - 0
Fax: +49 (0)30 - 887 181 - 11
E-Mail: info@accentro.ag
Internet: www.accentro.ag
ISIN: DE000A0KFKB3
WKN: A0KFKB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1196096





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1196096  12.05.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1196096&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum