DGAP-Adhoc: SYNLAB hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an

2021. július 08., csütörtök, 18:38





DGAP-Ad-hoc: SYNLAB AG / Schlagwort(e): Prognose


SYNLAB hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an


08.07.2021 / 18:38 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Die SYNLAB AG hebt angesichts einer über den Erwartungen liegenden Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2021 ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an. Treiber der Entwicklung waren ein robustes Wachstum des laufenden Geschäfts und eine höher als erwartete SARS-CoV-2-Dynamik.



Die Gesellschaft erwartet für 2021 jetzt Umsatzerlöse innerhalb einer Spanne von EUR 3,2-3,3 Mrd. (bisher: "Umsatzmarke von EUR 3,0 Mrd. komfortabel übertreffen"), woraus ein Gesamtwachstum in einer Spanne von 22-25% (bisher: ~17%) im Vergleich zum Vorjahr resultiert.



Das bereinigte EBITDA wird voraussichtlich EUR 925 Mio. im Geschäftsjahr 2021 übersteigen (neue Prognose), nach EUR 679 Mio. im Vorjahr.



Der Free Cashflow vor Finanzierungskosten und M&A-Aktivitäten wird im Geschäftsjahr 2021 voraussichtlich mehr als EUR 500 Mio. betragen (bisher: EUR 300-350 Mio.) im Vergleich zu EUR 272 Mio. im Vorjahr.



SYNLAB wird die vollständigen Halbjahreszahlen 2021 und weitere Details mit dem ungeprüften Halbjahresabschluss am 12. August 2021 veröffentlichen.



Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen alle Informationen, die keine historischen Fakten sind. Solche zukunftsgerichteten Aussagen können durch Begriffe wie "glaubt", "erwartet", "könnte", "wird", "würde", "sollte", "pro forma", "beabsichtigt", "plant", "schätzt" oder die sprachliche Verneinung davon oder andere Variationen oder vergleichbare Terminologie, oder durch Diskussionen über Strategien oder Planungen erkannt werden. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Maßnahmen, Umsätze oder Ergebnisse und beinhalten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse, die sich möglicherweise nicht als richtig erweisen. Die tatsächlichen Maßnahmen oder Ergebnisse können erheblich von den Angaben in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten daher nur zum Zeitpunkt ihrer Abgabe. SYNLAB übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten. Ergebnisse der Vergangenheit sollten nicht zur Vorhersage zukünftige Entwicklungen herangezogen werden. Zwischenergebnisse prognostizieren nicht notwendigerweise die Ergebnisse für das Gesamtjahr.

Bestimmte in diesem Dokument enthaltene Informationen (bereinigte EBITDA, Free Cashflow vor Finanzierungskosten und M&A-Aktivitäten) wurden nicht nach IFRS erstellt (sog. "Non-IFRS Kennzahlen"). Für eine Definition von Non-IFRS Kennzahlen verweisen wir auf die SYNLAB Q1"21 Pressemitteilung vom 12. Mai 2021.











08.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: SYNLAB AG

Moosacher Straße 88

80809 München

Deutschland
Telefon: +49 1701183753
E-Mail: ir@synlab.com
Internet: www.synlab.com/
ISIN: DE000A2TSL71
WKN: A2TSL7
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1216972





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1216972  08.07.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1216972&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum